"Dorfmüller's-AK47" AFD Alice Weidel Björn Höcke Boni Cannabis CDU Der ganz lokale Wahnsinn Digitalisierung Dunning-Kruger-Effekt Frank Bommert Föderalismus Führerschein Gedanken Gedenkpreise Genderdeutschland Hans-Georg "Nickelbrille" Maaßen Hubert Aiwanger Ideen Karin & Kevin Klima – Kleber künstliche Obsoleszenz Lars Hünich Leerstand Linux Lobbyregister Luxusklo Markus Söder Mathias Döpfner Moritz Taufratshofer NAZIS News Nutzerfreiheit Open Source Petitionen Presseschau Putin Rasenmäher Sepp Müller Steuervermeidung Vermeiden Trabant VW Wiedervereinigung Windows 10 Winterkorn

Jürgen Schneider Gedenkpreis

Wenn man die Leipziger fragt, welchen Schaden Schneider angerichtet hat, dann bekommt man eine erstaunliche Antwort. „Für die betroffenen Handwerker und betrogenen Investoren war es eine Katastrophe, aber längerfristig gesehen war er ein Segen für Leipzig, denn er hat in einer Zeit in der alles abgerissen wurde viele Bauwerke bis zum Originalzustand restauriert. Leipzigs Innenstadt…


Jürgen Schneider Gedenkpreis

Wenn man die Leipziger fragt, welchen Schaden Schneider angerichtet hat, dann bekommt man eine erstaunliche Antwort. „Für die betroffenen Handwerker und betrogenen Investoren war es eine Katastrophe, aber längerfristig gesehen war er ein Segen für Leipzig, denn er hat in einer Zeit in der alles abgerissen wurde viele Bauwerke bis zum Originalzustand restauriert. Leipzigs Innenstadt würde ohne Jürgen Schneider ganz anders, aber mit Sicherheit nicht besser erhalten sein. Längerfristig werden sich die Betrügereien von Jürgen Schneider für Leipzig als wahrer Segen herausstellen.



Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert