"Dorfmüller's-AK47" AFD Alice Weidel Björn Höcke Boni Cannabis CDU Der ganz lokale Wahnsinn Digitalisierung Dunning-Kruger-Effekt Frank Bommert Föderalismus Führerschein Gedanken Gedenkpreise Genderdeutschland Hans-Georg "Nickelbrille" Maaßen Hubert Aiwanger Ideen Karin & Kevin Klima – Kleber künstliche Obsoleszenz Lars Hünich Leerstand Linux Lobbyregister Luxusklo Markus Söder Mathias Döpfner Moritz Taufratshofer NAZIS News Nutzerfreiheit Open Source Petitionen Presseschau Putin Rasenmäher Sepp Müller Steuervermeidung Vermeiden Trabant VW Wiedervereinigung Windows 10 Winterkorn

Blödverlag: „Alle Ossis sind entweder Kommunisten oder Faschisten, eklig!“

Einer der mächtigsten Menschen Deutschlands erlaubt es sich alle „Ossis“ als „Hinterwälder, die entweder Kommunisten oder Faschisten sind“, zu bezeichnen.


Mathis Döpfner

Blödverlag: „Alle Ossis sind entweder Kommunisten oder Faschisten, eklig!“

tl;dr

Einer der mächtigsten Menschen Deutschlands erlaubt es sich alle „Ossis“ als „Hinterwälder, die entweder Kommunisten oder Faschisten sind“, zu bezeichnen.

Man muss sich nun die Frage stellen, ob ein Mann, der in einer Textnachricht einen Teil unserer Gesellschaft einfach einmal so in Generalverdacht stellt undemokratisch zu sein, moralisch überhaupt geeignet ist einen Verlag zu führen.

In einem Skandal um die Besetzung innerhalb der Bild-Zeitung hat der Vorstandsvorsitzende der Axel Springer SE, Mathias Döpfner (Wikipedia) tief in seine Seele blicken lassen.

Grüße

Dorfmüller


Loading poll …

Quelle

Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Mathias_D%C3%B6pfner

Google: https://www.google.com/search?q=mathias+d%C3%B6pfner+julian+reichelt&newwindow=1&sxsrf=APwXEdebGKI45OaZC1_JX3-zlY-qIYhn2A%3A1681913785945&ei=ufc_ZJGWOZ2Rxc8Pr8OiuAs&ved=0ahUKEwjR1oOOkbb-AhWdSPEDHa-hCLcQ4dUDCA8&uact=5&oq=mathias+d%C3%B6pfner+julian+reichelt&gs_lcp=Cgxnd3Mtd2l6LXNlcnAQAzIFCAAQgAQ6CggAEEcQ1gQQsANKBAhBGABQ0g5Y0g5g1RNoAXABeACAAdkCiAHZApIBAzMtMZgBAKABAcgBAsABAQ&sclient=gws-wiz-serp#bsht=CgRmYnNtEgQIBDAB



Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert