"Dorfmüller's-AK47" AFD Alice Weidel Björn Höcke Boni Cannabis CDU Der ganz lokale Wahnsinn Digitalisierung Dunning-Kruger-Effekt Frank Bommert Föderalismus Führerschein Gedanken Gedenkpreise Genderdeutschland Hans-Georg "Nickelbrille" Maaßen Hubert Aiwanger Ideen Karin & Kevin Klima – Kleber künstliche Obsoleszenz Lars Hünich Leerstand Linux Lobbyregister Luxusklo Markus Söder Mathias Döpfner Moritz Taufratshofer NAZIS News Nutzerfreiheit Open Source Petitionen Presseschau Putin Rasenmäher Sepp Müller Steuervermeidung Vermeiden Trabant VW Wiedervereinigung Windows 10 Winterkorn

Führerscheinumtausch in Deutschland

Ich möchte eigentlich nur meinen Führerschein eintauschen, denn ich habe noch so einen alten pinken von 1987 und im nächsten Januar läuft er ab. „Online, super, dass dürfte kein Problem sein!“, dachte ich mir zuerst, aber ich hätte nicht falscher liegen können, denn seitdem bin ich im Labyrinth der deutschen Digitalisierung gefangen.


Führerscheinumtausch in Deutschland

Ich möchte eigentlich nur meinen Führerschein eintauschen, denn ich habe noch so einen alten pinken von 1987 und im nächsten Januar läuft er ab. „Das sollte ja kein Problem sein.“, dachte ich mir und rief die Zulassungsstelle an, aber erreichte nur die Ansage, „… das sich die Zulassungsstelle über jeden Anruf freut und ich doch bitte online einen Termin vereinbaren möchte.“

„Online, super, dass dürfte kein Problem sein!“, dachte ich mir zuerst, aber ich hätte nicht falscher liegen können, denn seitdem bin ich im Labyrinth der deutschen Digitalisierung gefangen.

Wenn man sich einmal vorstellt, dass nicht nur ich diese Probleme in meinem Landkreis habe, sondern jeder Bürger der seinen Führerschein umtauschen will und dies in allen Landkreisen Deutschlands. Warum ist Deutschland nicht in der Lage eine Lösung zu entwickeln, obwohl dies technisch innerhalb von Tagen machbar wäre? Eine gute Frage und die Antwort lässt sich auf viele Bereiche der deutschen Bürokratie eins zu eins übertragen.


14.12.2013 : 10:00

14.12.2013

Es gibt keine Termine online und auch wenn ich es immer wieder versuche, es ändert sich nichts.

Unterdessen kontaktierte ich das social Media Team der Stadt Stendal, und die antworteten auch recht nett, aber bis jetzt ist noch nichts konkret.

Ich hoffe das da noch was passiert.


17/02

Es ist was passiert, aber nicht die Reaktion, die ich erwartet habe. 🙂 Seit gestern 16/12 hat sich die Meldung auf der Webseite verändert.

  • Termine werden bis zu drei Wochen im Voraus freigegeben.
  • Alle zur Verfügung stehenden Termine sind ausgebucht.
  • „Es werden für den aktuellen Tag ab 08:30 zusätzliche Kapazitäten freigeschalten, denn dies aus organisatorischen Gründne möglich ist.“
  • Abgesagte Termine stehen der Terminvergabe auch zur Verfügung, dies kann zu unterschiedlichen Zeiten erfolgen.“

Ok,…..? Ernsthaft? Da stellen sich mir doch einige Fragen.

  • Warum werden Termine nur für die nächsten drei Wochen freigegeben?
    Es gibt keinen nachvollziehbaren Grund, warum diese Beschränkung sein muss.
  • Alle Termine sind ausgebucht, bedeutet dies, dass ich mindestens drei Wochen warten muss, um einen Termin vor Ort zu bekommen?
  • Ich bin mir sicher, dass es mir nicht möglich ist jeden Tag ab 08:30 vergeblich zu versuchen einen Termin für den gleichen Tag zu erhalten, den ich dann eh nicht wahrnehmen könnte.
  • Zu unterschiedlichen Zeiten gibt es abgesagte Termine? Also mal ehrlich, wie viele sind das denn und wie soll das funktionieren? Ich stehe doch nicht mit meinem 49 Euro Ticket bereit, um jederzeit nach Stendal zu reisen.

Es könnte so einfach sein.

Leute, mit eurem Arbeitsablauf stimmt ja mal so gar nichts und dabei könnte es so einfach sein. Ich stelle meinen Antrag online und sende euch alle benötigten Daten per sicherer eMail oder Webupload und wenn der Führerschein dann fertig ist, dann sendet ihr mir eine Nachricht und ich hole mir das Dokument nach einer Identitätsüberprüfung ab.

  • Online Antragsformular
    • Scan Alter Führerschein
    • Scan Biometrisches Passbild
    • Scan Personalausweis
    • Wunschtermin zur Abholung
  • Termin vor Ort
    • Bestätigung der Identität
    • Entwertung des alten Führerscheins
    • Ausgabe des neuen Führerscheins

Den technischen Ablauf zu definieren ist nicht schwer. Ok, das mit dem Datenschutz muss geklärt werden, was aber ist eigentlich kein Problem ist, da die gesetzlichen Grundlagen klar sind. Technisch gesehen wäre es möglich dies auf Open Source basierend zu realisieren und somit fast kostenlos. Der Zeitrahmen für solch ein Projekt würde ich mir „weniger als zwei Monate“ angeben, wobei ein Prototyp innerhalb einer Woche zu realisieren wäre.

Ihr braucht nur jemanden, der in der Lage ist „über den bürokratischen Tellerrand“ hinauszusehen.


18/12

Nichts Neues!


19/12

Heute kam eine eMail von der Zulassungsstelle mit einem Termin am 11. April 2024, um 14:20-14:40.

Guten Tag Bernd Dorfmüller,
gerne bestätigen wir Ihnen folgenden Termin:
Donnerstag, den 11.04.2024 um 14:20 Uhr
Sie können sich vor Ort mit folgendem QR-Code
……
oder Ihrer Terminkennung XXXX anmelden.
Bringen Sie bitte folgende Unterlagen mit:

  • Papierführerschein (DDR oder BRD) Ausweisdokument Personalausweis im Original oder Reisepass im Original mit Meldebescheinigung oder amtlich beglaubigte Kopie
  • biometrisches Passbild nicht älter als ein Jahr
  • Vordruck VK 30 – Fahrerlaubnisantrag (soweit noch vorhanden) wenn Fahrerlaubnis vor dem 01.06.1982 erteilt wurde.

Ausführliche Informationen bezüglich von uns benötigter Unterlagen, Gebühren und Fristen finden Sie in der entsprechenden Rubrik auf unserer Website. Link funktioniert nicht!

Falls Síe Ihren Termin ändern möchten, klicken Sie bitte hier –> Termin ändern. Link funktioniert nicht!

Falls Sie Ihren Termin absagen müssen, klicken Sie bitte hier –> Termin absagen. Link funktioniert nicht!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Straßenverkehrsamt

Landkreis Stendal


Nun habe ich einen Termin in fast fünf Monaten. Ärgerlich nur, dass die Frist für einen Umtausch des Führerscheines im Januar abläuft und ich eventuell meine 7.5 Tonnen Klasse verlieren werde.

Jetzt frage ich mich, wer hier nun verantwortlich ist. Das Amt, weil die die Arbeit nicht auf die Reihe bekommen oder ich, weil ich davon ausging, dass es in Deutschland möglich sein sollte innerhalb weniger Wochen einen Antrag abzugeben.


Ich habe einen Termin!

Manchmal geschehen noch Zeichen und Wunder. Vielen Dank Zulassungsstelle Stendal.

To be continued ….



Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert