"Dorfmüller's-AK47" AFD Alice Weidel Björn Höcke Boni Cannabis CDU Der ganz lokale Wahnsinn Digitalisierung Dunning-Kruger-Effekt Frank Bommert Föderalismus Führerschein Gedanken Gedenkpreise Genderdeutschland Hans-Georg "Nickelbrille" Maaßen Hubert Aiwanger Ideen Karin & Kevin Klima – Kleber künstliche Obsoleszenz Lars Hünich Leerstand Linux Lobbyregister Luxusklo Markus Söder Mathias Döpfner Moritz Taufratshofer NAZIS News Nutzerfreiheit Open Source Petitionen Presseschau Putin Rasenmäher Sepp Müller Steuervermeidung Vermeiden Trabant VW Wiedervereinigung Windows 10 Winterkorn

Strafen im Straßenverkehr demokratisieren

Viele Autofahrer, die „es sich leisten können“, denken, dass ein dickes Auto und genügend Geld sie berechtigt sich auf der Straße daneben benehmen zu können und um dies etwas zu „demokratisieren“, wäre es eine interessante Idee, dass Geldstrafen im Straßenverkehr vom Einkommen des Täters abhängig gemacht werden.


Strafen im Straßenverkehr demokratisieren

Viele Autofahrer, die „es sich leisten können“, denken, dass ein dickes Auto und genügend Geld sie berechtigt sich auf der Straße daneben benehmen zu können und um dies etwas zu „demokratisieren“, wäre es eine interessante Idee, dass Geldstrafen im Straßenverkehr vom Einkommen des Täters abhängig gemacht werden.



Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert