“Dorfmüller’s AK-47” – News

Hallo und Willkommen zu “Dorfmüller’s AK-47” – News
Alle Meldungen und Posts übersichtlich nach Kategorien sortiert.

Presseschau

Das Internet liefert uns mit wenigen Klicks Nachrichten aus der ganzen Welt direkt auf unseren Monitor. Hier eine Liste von Dorfmüller’s-AK47 Kommentaren zum Weltgeschehen kurz zusammengefasst.

Mehr: “Presseschau

Petitionen

Wenn Du einen Artikel gut findest dann kannst jetzt Deine Meinung auf Change.org organisiert mit Gleichgesinnten äußern. und wenn sich genügend Mitstreiter finden, dann haben wir vielleicht eine Chance, dass unsere Meinung gehört wird.

  • Steuervermeidung Vermeiden! JETZT!
    Gewinne müssen in den Ländern versteuert werden in denen diese erzielt werden. Verbot und Ende von “Double Dutch” und ähnlichen Konstrukten.

Mehr: “Petitionen

Technik

Technik Übersicht

  • “Wegen den Chinesen wird das Silizium knapp!”
    Gestern hatte ich ein interessantes Gespräch mit einem “Stolzen Anti Grünen”, der folgendes zum Thema Solarenergie absonderte: “Silizium ist ein wichtiges Metall, dass die Chinesen kontrollieren und wir machen uns damit von denen abhängig.” – Chemie, lieber Freund. Chemie!
  • Am 14, Oktober 2025 stirbt Windows 10
    Microsofts Ende des Supports für Windows 10 und der Druck zum Upgrade auf Windows 11 ist ein klarer Fall von künstlicher Obsoleszenz, der Millionen von Geräten obsolet macht. Doch durch Open-Source-Alternativen wie Linux können Nutzer sich wehren, ihre Freiheit zurückgewinnen und eine nachhaltigere technologische Zukunft gestalten

Mehr: “Technik

Standpunkt

Wenn ich mir Deutschland so ansehe, dann würde ich manchmal am liebsten meine AK-47 auspacken und auf einen „Killing-Spree“ gehen. Was für eine Vorstellung, alle abzuknallen die mir auf die Nerven gehen, aber dies ist ja offensichtlich illegal und keine Lösung. „Worte sind stärker als Waffen!“ und aus diesem Grund schreibe und rede ich mir hier meinen Frust von der Seele und laufe nicht amok.

Mehr: “Standpunkt

“Ideen. Nicht nur motzen!”

  • Sachbeschädigung oder sogar eine Straftat? – Guerilla Gardening!
    Jeder freut sich, wenn er Blumen mitgebracht bekommt und so dachte ich mir: “Osterburg wird bunt!” und habe mir eine sortierte Auswahl an Blumensamen gekauft.
  • Finanzhilfen zurückzahlen bevor es Dividenden oder Boni gibt.
    Unternehmen, die in einer Krisensituation Staatshilfen erhalten, müssen diese vollständig zurückzahlen, bevor Dividenden oder andere Boni ausgezahlt werden.
  • Digitalisierung in der Bildung
    Die Möglichkeiten der modernen Informationssysteme nutzen, um die Ausbildung unserer Jugend voran zu treiben.
  • Föderalismus nutzen
    Bei manchen Dienstleistungen ist es nicht mehr notwendig, dass jede Verwaltungsstufe eigene Lösungen betreibt. Das war zu Zeiten leistungsschwacher Hardware und kaum digitalisierten Arbeitsabläufen vielleicht vertretbar, aber heute ist sollte eine digitalisierte Verwaltung durchaus machbar sein.
  • E-Rezept
    Alle Apotheken werden an das System angeschlossen. Eine Chipkarte mit allen Rezepten und Diagnosen wird allen Versicherten ausgestellt.
  • Ende überhöhter Boni!
    In Deutschland überwacht die Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) gemeinsam mit der Technischen Universität München (TUM) die Gehälter der Dax-Vorstände und setzt sie ins Verhältnis zu den Einkommen der einfachen Arbeitnehmer. Im vergangenen Jahr bekamen die Dax-Chefs im Mittel 54 Mal so viel wie ihre Angestellten.
  • Strafen im Straßenverkehr demokratisieren
    Viele Autofahrer, die “es sich leisten können”, denken, dass ein dickes Auto und genügend Geld sie berechtigt sich auf der Straße daneben benehmen zu können und um dies etwas zu “demokratisieren”, wäre es eine interessante Idee, dass Geldstrafen im Straßenverkehr vom Einkommen des Täters abhängig gemacht werden.
  • Steuervermeidung Vermeiden! JETZT!
    Gewinne müssen in den Ländern versteuert werden in denen diese erzielt werden. Verbot und Ende von “Double Dutch” und ähnlichen Konstrukten.
  • “De-Bürokratisierung”
    Es gibt eine Menge “Bürokratische Dienstleistungen”, die zentral und deutschlandweit angeboten werden könnten. Zum Beispiel ist der Führerscheinumtausch deutschlandweit notwendig, wird aber weiterhin nur lokal abgearbeitet. Jeder Landkreis strickt da an seiner eigenen Lösung.
  • Öffentliches Lobbyregister
    Ich, das Volk, bin der Arbeitgeber unserer Politiker und erwarte, dass diese für mich arbeiten und genau wie im normalen Leben um Erlaubnis bitten müssen, wenn diese nebenher noch anderweitig bezahlt arbeiten möchten.

Mehr: “Ideen. Nicht nur motzen!”

Der ganz lokale Wahnsinn!

Jeder wohnt ja offensichtlich irgendwo, und in meinem Falle ist es Osterburg in der Altmark. Im “Ganz lokalen Wahnsinn” finden sich Posts über meine Stadt, Geschichten, Informationen und weiteres aus Osterburg.

  • Internet: Glasfaser – in Osterburg im Kreis Stendal springt ein Anbieter ab
    Und was sagen die Politiker, die noch vor Monaten getönt haben, dazu?
  • Leerstand überall
    Man hört es immer wieder: “Dank Amazon stehen die Innenstädte leer!”, was aber nur zum Teil richtig ist. Gierige Vermieter, die Horrormieten für ihre Geschäftsräume verlangen, spielen auch eine Rolle. Aber letztendlich ist es der Kunde, der sich beschwert, der daran schuld ist, dass die Innenstädte verkommen, denn grundsätzlich bestimmt der Kunde, wo er einkauft,
  • Führerscheinumtausch in Deutschland
    Ich möchte eigentlich nur meinen Führerschein eintauschen, denn ich habe noch so einen alten pinken von 1987 und im nächsten Januar läuft er ab. „Online, super, dass dürfte kein Problem sein!“, dachte ich mir zuerst, aber ich hätte nicht falscher liegen können, denn seitdem bin ich im Labyrinth der deutschen Digitalisierung gefangen.

Mehr “Der ganz lokale Wahnsinn!

Digitalisierung – Standort Deutschland

Die Digitalisierung in Deutschland ist eine Geschichte mit hunderten von Baustellen. Seit Jahrzehnten ist es klar, dass etwas getan werden muss, aber wenn die deutsche Politik dann wirklich einmal aktiv wird, dann werden die Projekte mit professioneller Unfähigkeit krachend in den Sand gesetzt. Hier nur eine kleine Liste an Nachrichten rund um die „Erfolgsgeschichte Deutsche Digitalisierung!“

Mehr “Digitalisierung

Dorfmüller’s AK-47

Wenn ich mir Deutschland so ansehe, dann würde ich manchmal am liebsten meine AK-47 auspacken und auf einen „Killing-Spree“ gehen. Was für eine Vorstellung, alle abzuknallen die mir auf die Nerven gehen, aber dies ist ja offensichtlich illegal und keine Lösung.

Mehr: “Dorfmüller’s AK-47

Dorfmüller’s AK-47 Gedenkpreise

Die „Dorfmüller’s-AK47 Gedenkpreise“ werden Personen des öffentlichen Lebens verliehen, die ihre Rechte innerhalb unserer Demokratie nutzen, um diese zu zerstören. Dieser Preis wird ausdrücklich als Realsatire- und Provokationspreis verliehen, denn so wirklich will niemand diesen Preis haben.

  • Landjugend Hohenfurch: Braune Parolen im bunten Treiben
    Karneval in Deutschland, Rassismus im Legowagen. Die Landjugend benimmt sich daneben und Herr Moritz Taufratshofer entschuldigt: “Ja, es wurden ausländerfeindliche Parolen gebrüllt, ABER… das hat keiner so gemeint!” Noch Fragen?
  • Hans-Georg “Nickelbrille” Maaßen strebt Gründung eigener Partei an.
    In einem Deutschland ohne Probleme wäre es eine Katastrophe, wenn Nickelbrille wirklich eine Partei gründen würde, aber heute darf man sich durchaus darüber freuen, dass mit Nickelbrille ein neuer Player am Rechtsbraunen Rand auftaucht.
  • Björn Höcke
    Herr Höcke ist ein demokratisch gewählter deutscher Politiker, der gerne mal durch Menschenverachtende Aussagen auffällt. Auch wenn er demokratisch legitimiert ist, bezeichne ich Herrn Höcke als waschechten Rechtsextremist und Faschist. Eigentlich brauchen wir diesen “Braunen Bodensatz” in der Deutschen Politik nicht, aber unsere Demokratie ist stark genug auch solche menschlichen Ausfälle zu akzeptieren.

Mehr: “Dorfmüller’s AK-47 Gedenkpreise

Klima-Kleber

Bleifußgesteuerte Klimapolitik in Deutschland verhindert echte Änderungen am eigentlichen Problem. Natürlich gehen die „Klimakleber“ den Autofahrern auf die Nerven und so manche Aktionen im „Namen der Bewegung“ gehen durchaus auch nach hinten los. ABER: Kunstwerke im Namen des Klimaschutzes zu beschmieren geht ja mal so gar nicht!!!!, aber wie sieht es mit dem Luxusuhrenhändler in Sylt aus? Ist es akzeptabel ihm die Fassade zu verschönern?

  • Strafen im Straßenverkehr demokratisieren
    Viele Autofahrer, die “es sich leisten können”, denken, dass ein dickes Auto und genügend Geld sie berechtigt sich auf der Straße daneben benehmen zu können und um dies etwas zu “demokratisieren”, wäre es eine interessante Idee, dass Geldstrafen im Straßenverkehr vom Einkommen des Täters abhängig gemacht werden.

Mehr: “Klima-Kleber

Politik und Wirtschaft

Mehr: “Politik und Wirtschaft