"Dorfmüller's-AK47" AFD Alice Weidel Björn Höcke Boni Cannabis CDU Der ganz lokale Wahnsinn Digitalisierung Dunning-Kruger-Effekt Frank Bommert Föderalismus Führerschein Gedanken Gedenkpreise Genderdeutschland Hans-Georg "Nickelbrille" Maaßen Hubert Aiwanger Ideen Karin & Kevin Klima – Kleber künstliche Obsoleszenz Lars Hünich Leerstand Linux Lobbyregister Luxusklo Markus Söder Mathias Döpfner Moritz Taufratshofer NAZIS News Nutzerfreiheit Open Source Petitionen Presseschau Putin Rasenmäher Sepp Müller Steuervermeidung Vermeiden Trabant VW Wiedervereinigung Windows 10 Winterkorn

Ende überhöhter Boni!

In Deutschland überwacht die Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) gemeinsam mit der Technischen Universität München (TUM) die Gehälter der Dax-Vorstände und setzt sie ins Verhältnis zu den Einkommen der einfachen Arbeitnehmer. Im vergangenen Jahr bekamen die Dax-Chefs im Mittel 54 Mal so viel wie ihre Angestellten.


Ende überhöhter Boni!

Viele Manager von großen Unternehmen bekommen Boni, die in der Höhe fast schon als Pervers angesehen werden müssen.

In Deutschland überwacht die Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) gemeinsam mit der Technischen Universität München (TUM) die Gehälter der Dax-Vorstände und setzt sie ins Verhältnis zu den Einkommen der einfachen Arbeitnehmer. Im vergangenen Jahr bekamen die Dax-Chefs im Mittel 54 Mal so viel wie ihre Angestellten.

Um auf diesen Faktor zu kommen, wurde das durchschnittliche Vorstandsgehalt durch das durchschnittliche Gehalt eines Mitarbeiters von genau diesem Unternehmen geteilt, wie Gunther Friedl, Dekan der TUM School of Management, sagt. Durchschnittlich 5,3 Millionen Euro brachte ein Dax-Vorstand demnach im letzten Jahr nach Hause.

Und dabei sind viele Boni nicht einmal erfolgsabhängig und werden Ausgezahlt, egal ob Ziele erreicht werden oder nicht.

Ich wäre Gerne CEO oder so,

Dorfmüller

Quellen: https://www.wiwo.de/erfolg/management/gehaelter-konzernchefs-verdienen-gut-330-mal-mehr-als-ihre-arbeiter/13608668.html#:~:text=Auch%20deutsche%20Vorstandsvorsitzende%20verdienen%20deutlich,330%20Mal%20mehr%20als%20Arbeiter.&text=Ist%20das%20gerecht%3F,verdient%20wie%20ihre%20eigenen%20Angestellten.



Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert